Elterngeld Plus Berechnung

Ansprechpartner/in beim Landkreis Nienburg/Weser
Frau HöhndorfStandort anzeigen
Amt / Bereich
31 FB Soziales314 FD Bundesleistungen
Kreishaus A, Zimmer 346 // 2. OG
Kreishaus am Schloßplatz
31582 Nienburg
Telefon: 05021 967-302
Telefax: 05021 967-433
E-Mail:
Frau FalldorfStandort anzeigen
Amt / Bereich
31 FB Soziales314 FD Bundesleistungen
Kreishaus A, Zimmer 346 // 2. OG
Kreishaus am Schloßplatz
31582 Nienburg
Telefon: 05021 967-379
Telefax: 05021 967-433
E-Mail:

Arbeitszeit:
Montag-Mittwoch 08:45 Uhr-14:00 Uhr
Donnerstag 08:45 Uhr-11:15 Uhr


Allgemeine Informationen

Das Elterngeld Plus orientiert sich an der Höhe des monatlich verfügbaren bereinigten Nettoeinkommens, welches der betreuende Elternteil vor der Geburt des Kindes erzielt hat und welches nach der Geburt wegfällt.

Das Elterngeld Plus beträgt mindestens 150,00 Euro und höchstens 900,00 Euro im Monat. Bei Bezug von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“), Sozialhilfe oder Kinderzuschlag wird das Elterngeld Plus als Einkommen angerechnet.

Für jedes Mehrlingsgeschwisterkind erhöht sich das Elterngeld Plus um 150,00 Euro monatlich.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis, bei der kreisfreien Stadt, einigen kreisangehörigen Gemeinden und Städten sowie den Städten und Gemeinden der Region Hannover. Hinweise, Erläuterungen und Anträge, sowie die für den Wohnort zuständige Stelle sind auch auf den Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung erhältlich.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.