Stadt Nienburg/Weser

Sie sind hier:

Parkausweise für Handwerksbetriebe

Ansprechpartner/in
Herr Lothar UrbaniakStandort anzeigen
Rathaus, Zimmer 246 // 1. OG
Marktplatz 1
31582 Nienburg/Weser
Telefon: 05021 87-218
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Die Stadt Nienburg/Weser und der Landkreis Nienburg/Weser bietet einen kreisweiten Handwerkerparkausweis an (Anlehnung an den Erlass des Nds. MW vom 20. April 1994 ). Damit werden Handwerksbetrieben besondere Parkerleichterungen für bestimmte Service- und Werkstattfahrzeuge im Bereich der Stadt Nienburg/Weser und des Landkreises Nienburg/Weser ermöglicht. Die berechtigten Handwerksbetriebe finden Sie unten unter "Dokumente".

 

Die Vereinbarung für einen kreisweiten einheitlich gültigen Handwerkerausweis gilt nur für die Service- und Werkstattfahrzeuge von Betrieben, die Reparatur- und/oder Montagearbeiten ausführen. An die Service- und Werkstattfahrzeuge sind folgende Anforderungen zu stellen:

  • dem Service- und/oder Werkstattfahrzeug muss ein festes Kennzeichen zugeordnet sein und
  • das Fahrzeug muss feste Einbauten haben oder
  • schweres Werkzeug und/oder Material transportieren bzw. lagern.

 

Der Parkausweis berechtigt

  • das mit einem amtlichen Kennzeichen benannte Firmenfahrzeug
  • während der Durchführung von Reparatur- und Montagearbeiten 
  • im eingeschränkten Haltverbot (Zeichen 286 StVO), ohne Behinderung des fließenden Verkehrs,
  • im Bereich des eingeschränkten Zonenhaltverbots (Zeichen 290 StVO),
  • auf Parkplätzen mit Parkscheibenpflicht,
  • auf Bewohnerparkplätzen,
  • in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) ohne Behinderung des fließenden Verkehrs,
  • an Parkuhren und Parkscheinautomaten ohne zeitliche Begrenzung und ohne Gebühr

zu parken.

Die Genehmigung bezieht sich nur auf die Ausführung des Gewerkes.

 

Die Ausnahmegenehmigung mit dem entsprechenden Parkausweis kann

  • auf Antrag
  • fahrzeugbezogen
  • für die Dauer von 1 Woche, 1 Monat, 6 Monaten und 1 Jahr
  • werktags
  • auf Widerruf

erteilt werden.

 

Das Antragsformular ist an die örtlich zuständige Verkehrsbehörde der Stadt Nienburg/Weser oder des Landkreises Nienburg/Weser, in dem die Handwerksfirma ihren Betriebssitz hat, zu richten.

Es sind folgende Unterlagen in Kopie dem Antrag beizufügen:

  • Fahrzeugschein
  • Handwerkskarte
  • Gewerbeanmeldung

Gebühren:

Die Gebühren des Handwerker-Parkausweises sind gestaffelt und richten sich nach der Geltungsdauer der Parkgenehmigung:

1.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Woche

35,-- Euro

2.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Monat

50,-- Euro

3.

Ausnahmegenehmigung bis zu 6 Monaten

100,-- Euro

4.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Jahr

160,-- Euro

     

5.

Zuschlag für jedes weitere Fahrzeug

50% der jeweiligen Grundgebühr

6.

Umschreibung der Kennzeichen bei der laufenden Genehmigung (z. B. bei Fahrzeugwechsel)

15,-- Euro

Allgemeine Hinweise:

  • Der Ausweis ist während des Parkens im Original - von außen gut lesbar - im Fahrzeug (hinter der Windschutzscheibe) auszulegen.
  • Zuwiderhandlungen gegen die Auflagen dieser Genehmigung oder deren Missbrauch können zu einer ordnungsrechtlichen Verfolgung, zum sofortigen Widerruf oder zur Versagung dieser für die Zukunft führen.

Die Stadt Nienburg/Weser und der Landkreis Nienburg/Weser bieten einen kreisweiten Handwerkerparkausweis an (Anlehnung an den Erlass des Nds. MW vom 20. April 1994 ). Damit werden Handwerksbetrieben besondere Parkerleichterungen für bestimmte Service- und Werkstattfahrzeuge im Bereich der Stadt Nienburg/Weser und des Landkreises Nienburg/Weser ermöglicht. Die berechtigten Handwerksbetriebe finden Sie unten unter "Dokumente".

Die Vereinbarung für einen kreisweiten einheitlich gültigen Handwerkerausweis gilt nur für die Service- und Werkstattfahrzeuge von Betrieben, die Reparatur- und/oder Montagearbeiten ausführen. An die Service- und Werkstattfahrzeuge sind folgende Anforderungen zu stellen:

  • dem Service- und/oder Werkstattfahrzeug muss ein festes Kennzeichen zugeordnet sein und
  • das Fahrzeug muss feste Einbauten haben oder
  • schweres Werkzeug und/oder Material transportieren bzw. lagern.


Der Parkausweis berechtigt

  • das mit einem amtlichen Kennzeichen benannte Firmenfahrzeug
  • während der Durchführung von Reparatur- und Montagearbeiten 
  • im eingeschränkten Haltverbot (Zeichen 286 StVO), ohne Behinderung des fließenden Verkehrs,
  • im Bereich des eingeschränkten Zonenhaltverbots (Zeichen 290 StVO),
  • auf Parkplätzen mit Parkscheibenpflicht,
  • auf Bewohnerparkplätzen,
  • in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) ohne Behinderung des fließenden Verkehrs,
  • an Parkuhren und Parkscheinautomaten ohne zeitliche Begrenzung und ohne Gebühr

zu parken.

Die Genehmigung bezieht sich nur auf die Ausführung des Gewerkes.


Die Ausnahmegenehmigung mit dem entsprechenden Parkausweis kann

  • auf Antrag
  • fahrzeugbezogen
  • für die Dauer von 1 Woche, 1 Monat, 6 Monaten und 1 Jahr
  • werktags
  • auf Widerruf

erteilt werden.

Das Antragsformular ist an die örtlich zuständige Verkehrsbehörde der Stadt Nienburg/Weser oder des Landkreises Nienburg/Weser, in dem die Handwerksfirma ihren Betriebssitz hat, zu richten.


Es sind folgende Unterlagen in Kopie dem Antrag beizufügen:

  • Fahrzeugschein
  • Handwerkskarte
  • Gewerbeanmeldung
Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren des Handwerker-Parkausweises sind gestaffelt und richten sich nach der Geltungsdauer der Parkgenehmigung:

1.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Woche

35,-- Euro

2.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Monat

50,-- Euro

3.

Ausnahmegenehmigung bis zu 6 Monaten

100,-- Euro

4.

Ausnahmegenehmigung bis zu 1 Jahr

160,-- Euro

5.

Zuschlag für jedes weitere Fahrzeug

50% der jeweiligen Grundgebühr

6.

Umschreibung der Kennzeichen bei der laufenden Genehmigung (z. B. bei Fahrzeugwechsel)

15,-- Euro

Was sollte ich noch wissen?
  • Der Ausweis ist während des Parkens im Original - von außen gut lesbar - im Fahrzeug (hinter der Windschutzscheibe) auszulegen.
  • Zuwiderhandlungen gegen die Auflagen dieser Genehmigung oder deren Missbrauch können zu einer ordnungsrechtlichen Verfolgung, zum sofortigen Widerruf oder zur Versagung dieser für die Zukunft führen.

Infobereich

Stadt Nienburg/Weser
Marktplatz 1
31582 Nienburg

Telefon 0 50 21/87 0
Telefax 0 50 21/87 284

stadtverwaltung@nienburg.de

Banner Bekanntmachungen/Verkündungen

Banner Online-Dienste © Stadt Nienburg/Weser

Banner Leitbild © Stadt Nienburg/Weser

Banner ISEK © Stadt Nienburg/Weser

Banner Wissensburg © Stadt Nienburg/Weser

Banner Zimmerbörse © Stadt Nienburg/Weser

Banner Welcome
Banner Mittelweser-Events
Parken in Nienburg

Banner Wirtschaftsförderung © Stadt Nienburg/Weser