Traditionelle Osterfeuer-Termine fallen aus - Umweltminister Lies: „Abbrennen aber zum späteren Zeitpunkt möglich“ -

Pressemitteilung vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz über die Osterfeuer-Termine

Für viele Niedersachsen gehören sie zu den Osterfeiertagen einfach dazu: die traditionellen Osterfeuer. „Dieses Jahr macht die Corona-Krise uns allen aber einen Strich durch den Terminkalender“, so Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies. „Da mit Blick auf die strengen Beschränkungen Menschenansammlungen mit mehr als zwei Personen derzeit verboten sind, müssen die traditionell geplanten Osterfeuer-Termine landesweit ausfallen.“

Meldung vom 06.04.2020Letzte Aktualisierung: 26.05.2020